Kosper_Leistungen_01

Digitale Volumentomographie

Unterhaching

Dieses Untersuchungsverfahren gibt uns die Möglichkeit, im Gegensatz zu konventionellen Röntgenbildern, die zu untersuchende Region überlagerungsfrei in drei Ebenen (dreidimensional) darzustellen. Dadurch wird bei zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen vor allem eine bessere Beurteilung benachbarter anatomischer Strukturen (z.B. Nervkanal, Kieferhöhle) ermöglicht. In der Implantatplanung kann eine genaue Aussage über das Knochenangebot in Höhe und Breite getroffen werden. Auch in der Endodontologie kann diese Art der Diagnostik beispielsweise zu Auffindung zusätzlicher Wurzelkanäle herangezogen werden.
Bei einer relativ geringen Strahlenbelastung – vergleichbar mit 5-10 Tagen allgemeiner Umgebungsstrahlung oder einem Langstreckenflug – lässt sich mit dieser Methode und dem genauen Wissen über anatomische Strukturen das operative Risiko minimieren.

Besonders geeignet ist diese Art der Bildgebung zur:
Darstellung von verlagerten oder retinierten Weisheitszähnen, überzähligen Zähnen oder Wurzelresten Implantatplanung
Darstellung von Zysten, Tumoren, Frakturen oder anderen knöchernen Defekten
Kieferhöhlendiagnostik
Kiefergelenksdiagnostik
3D Diagnostik

Kosper_Leistungen_3D-Diagnostik_01
Kosper_Leistungen_3D-Diagnostik_02
Kosper_Leistungen_3D-Diagnostik_03
Kosper_Leistungen_3D-Diagnostik_04